zurück zum Content


Home > Internetrecht > Spamming

Spamming Internetrecht

weitere Themen zu Spamming

Spam

Ein System alleine kann den Zugang unerwünschter Emails nicht verhindern. Mit dem Impressumgenerator zur Erstellung der gesetzeskonformen Anbieterkennzeichnung nach § 6 TDG von WebCertiFix bieten wir Ihnen in Verbindung mit dem Erwerb des WebCertiFix - Business Version 1.0 einschließlich gesetzlicher Mwst. (Änderung vorbehalten) die kostenlose Erstellung einer graphischen Oberfläche Ihrer Anbieterkennzeichnung an. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn, rechnet in einer Studie vor, dass der durch unerwünschte Spam’s erzeugte Gesamtschaden in den USA jährlich 10 Mrd. $ und in Europa jährlich 3 Mrd. $ betrage bzw. 4 EURO-Cent je Spam – Mail für Schutzmaßnahmen und rund 66 EURO-Cent insgesamt je Spam für Kleinunternehmen. Die gezielte Suche von Adressen im Internet, mailto: -links wird überwiegend von Suchroboter-Programmen, sogenannten spydern durchgeführt. Diese Programme gleichen mit ihrer Suchmaske Internetseiten ab und sammeln damit alle wichtigen Daten und vornehmlich Ihre Emailadresse, wie eine Erntemaschine (Harvesting) ein. Durch die Konvertierung Ihrer Daten in eine graphische Oberfläche können diese Programme Ihre Daten nicht mehr so einfach und kostensparend automatisch erfassen. Natürlich bietet das Verfahren von JuraOffice keine 100%-ige Garantie gegen unerwünschte Spam’s und Co.
Zur schnellen Bearbeitung Ihrer Anfrage haben wir ein Formular hinterlegt.
weiter zum Kontaktformular



Wenn Sie zu diesem Thema weitere Informationen wünschen, haben wir zur schnellen Bearbeitung Ihrer Anfrage ein Formular hinterlegt.

Ihre Rezension Ihre Stimme zu Ihren Lesezeichen

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass es JuraOffice auch nach RDG untersagt ist, rechtsberatend tätig zu werden.
In Einzelfällen sollten Sie sich an Ihren Anwalt wenden.
Gerne verweist JuraOffice auch an seine Partneranwälte. Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.